Return to the blog

Wie kann ich einen flachen Bauch bekommen?

Viele Frauen sind mit dem Aussehen ihres Bauchs nicht zufrieden… Dafür gibt es aber eine Lösung! 😊

Muss ein flacher Bauch ein Ziel für dich sein? Selbstverständlich nicht! Wir sprechen dieses Thema jedoch an, da es ein ästhetisches Problem für dich darstellen sowie die Funktionsweise deines Körpers, die Belastung deiner Wirbelsäule oder deines Beckenbodens beeinflussen kann. Und für uns ist sowohl deine Gesundheit, als auch dein Wohlbefinden wichtig.

Es passiert oft, dass trotz der vielen Sit-Ups und des Abzeichnens des graden Bauchmuskels (des s.g. Sixpacks) der untere Bauchbereich immer noch absteht. Wieso? Ein Grund dafür kann die fehlende Arbeit am querverlaufenden Bauchmuskel, unserem natürlichen Muskelkorsett, sein. Wusstest Du, dass Du beim Beckenbodentraining ebenfalls den querverlaufenden Bauchmuskel beanspruchst?

Wir möchten jedoch nicht, dass Du versuchst, einem flachen Bauch um jeden Preis zu bekommen oder den Bauch die ganze Zeit einziehst (wovon wir dir eindeutig abraten!). 😉 Dafür möchten wir, dass Du dich um deine Gesundheit kümmerst. Wir wissen, dass ein leistungsfähiger Beckenboden und die querverlaufende Bauchmuskulatur einerseits der Inkontinenz oder Rückenschmerzen vorbeugen sowie andererseits einen positiven Einfluss auf das Aussehen deines Bauches haben können.

Oft bekommen wir von Euch Benachrichtigungen, dass Ihr äußere Körperveränderungen wahrnehmt, die im Zusammenhang mit den PelviFly-Übungen stehen! Wir veröffentlichen hier zwei Kommentare aus unserer Fanpage und der Kegel-Ninja-Gruppe auf Facebook, selbstverständlich unter Einwilligung der Autorinnen. 

Ich sehe schon jetzt einen Unterschied indem, wie mein Bauch aussieht und ich trainiere erst seit einem Monat regelmäßig mit dem Gerät, der App und unter Anleitung eines Trainers! Es ist die beste Option! :*

Und ich trainiere schon seit über einem Jahr mit Euch, zwar mit einer kurzen Pause, aber mit der neuen App bemerke ich tolle Ergebnisse. Mein Ziel ist eher die Prophylaxe, da ich noch kein Kind zur Welt gebracht habe. Ehrlich gesagt sah mein Bau noch nie so aus, wie jetzt, obwohl ich schon seit vielen Jahren ins Fitnessstudio gehe. Danke <3

Was ist notwendig, um solch ein Ergebnis zu erzielen? Systematisches Training! Wir sind sehr stolz, wenn es Euch gelingt so regelmäßig zu trainieren, wie es bei der Autorin dieser Nachricht, also einer von Euch, der Fall ist. Alle grün markierten Trainings stellen durchgeführte Übungen dar!

Wie kann man anfangen, den Bauch zu trainieren?

Lege Dich auf dem Bauch und beuge leicht die Knie. Stelle dir vor, dass Du den Reißverschluss in einer zu engen Hose zumachst oder leicht den Muskel anspannst, der um den Gürtel deiner Hüftjeans verläuft. Beim Ausatmen zieh den unteren Bauchbereich ein wenig ein – nutze dabei 30% deiner Möglichkeiten. Deine Wirbelsäule soll sich dabei nicht bewegen, drücke sie nicht zum Boden.

Lege die Hände leicht auf die Taille und versuche sie beim Ausatmen von der Hand zu lösen. Vergiss nicht, dass dies eine sehr zarte Bewegung ist. Ziehe den Bauch nicht zu sehr ein.

Verlege die Hand auf die Hüfte. Spüre vorne unter den Fingern die Darmbeinstachel. Stelle dir vor, Du versuchst sie aneinander zu ziehen, indem Du den querverlaufenden Bauchmuskel ganz leicht aktivierst. Achte beim heutigen Beckenbodentraining besonders auf ihn. 

Was soll ich tun, um effektiver zu trainieren?

Es unterliegt keinem Zweifel, dass ein Training unter Anleitung eines/r Physiotherapeuten/in, mit interessanten an Deine Möglichkeiten angepassten Übungen sowie mit einer Unterstützung unsererseits, am effektivsten ist. Möchtest Du es versuchen?

Ein individueller Trainingsplan und eine Unterstützung bei den Trainings werden dir dabei helfen, deine Ziele zu erreichen. Diese werden sowohl auf den Diagrammen und in den Parametern, die von unseren Experten/innen analysiert werden, als auch in eurem Wohlbefinden zu erkennen sein. 😊

Schau dir das Ergebnis (eine Verbesserung) von einer von Euch an! 😊 Jede Steigerung auf dem Diagramm stellt eine Kontraktion und Entspannung des Beckenbodens dar. Am Anfang gab es hier Probleme mit der Kontrolle, daher war das Diagramm unregelmäßig und „verzerrt”. Und nach drei Wochen? Überzeuge dich selbst!

Erstes Training und ein Training nach drei Wochen

Die Phrase „flacher Bauch” wird sehr oft von Frauen in die Suchmaschine eingetippt. Uns ist es wichtig, dass wir möglichst viele Personen mit unserem Wissen erreichen, daher findest Du diese Phrase auch im Titel unseres Artikels. Ein flacher Bauch ist jedoch kein Bestandteil unserer Schönheitsideale, sondern die bewusste Sorge um die eigene Gesundheit.

Möchtest Du mit den Trainings beginnen? Wir laden dich herzlich dazu ein! Bestelle unser Gerät und fange an, dich gemeinsam mit PelviFly um deinen Körper zu kümmern. 😊