Return to the blog

Training unter Betreuung einer PelviCoach-Physiotherapeutin im CARE-Paket

Das CARE-Paket verfügt neben allen erweiterten App-Funktionen ebenfalls über eine zusätzliche, sehr wichtige, Funktionalität des Trainings unter Betreuung einer PelviCoach-Physiotherapeutin.

Wer ist ein PelviCoach?

Ein PelviCoach ist dein(e) persönliche(r) Physiotherapeut/-in. In der App kannst du selbstständig auf deinem Handy aus der Liste von zur Verfügung stehenden Fachleuten wählen, mit wem du zusammenarbeiten möchtest. Am ersten Tag wirst Du eine Begrüßungsnachricht erhalten und ihr vereinbart den Termin für die Online-Betreuung. Lernt euch gegenseitig kennen, denn diese Person soll dich bei der Genesung oder beim Erhalt deiner Leistungsfähigkeiten unterstützen. Ihr werdet die besten Ergebnisse erzielen können, wenn Ihr diese Beziehung mit einem freien Kopf beginnt.

Die Profile von allen unseren PelviCoach-Physiotherapeutinnen kannst du ansehen, nachdem du dir die kostenlose App PelviFly & Kegel-Ninja-Trainer heruntergeladen hast.

Vorgehensweise besprechen

Die PelviCoach-Physiotherapeutin ist deine Betreuerin, die ebenfalls wie du möchte, dass du die bestmöglichen Ergebnisse erzielst. In der ersten Woche macht ihr einen Termin für ein Telefongespräch aus, bei dem ihr die Ziele, Probleme und die Ergebnisse des bisherigen Trainings besprechen werdet. Vergiss nicht, dass dein PelviCoach dir Fragen stellen kann, die für eine gesunde Beckenbodentherapie essenziell sind. Diese Fragen können sich auf deine Periode, Geburten, andere gesundheitliche Probleme oder auch dein Sexleben beziehen. Dein PelviCoach wird auch jede Frage beantworten, die Du ihr stellen wirst. Sie wird dir erklären, wie das Training ablaufen und wie der Beckenboden funktioniert. Sie wird mit dir ebenfalls die wichtigste Frage besprechen, nämlich wann du trainieren kannst.

An deine Bedürfnisse angepasstes Training

Der Beckenbodentest, den du bei dem ersten Einloggen in die App durchführst, ist für deine Trainings schlüssig. Auf seiner Grundlage wird der entsprechende Schwierigkeitsgrad deiner Trainings festgelegt. Dein PelviCoach wird die Ergebnisse deines Beckenbodentests gründlich analysieren und dir einen genauen Bericht schicken. Es könnte sein, dass du z.B. keine Probleme mit der Kontraktionskraft hast, aber dafür die Kraftausdauer deines Beckenbodens sehr gering ist. Daher ist es für ein effektives Training so wichtig, dass es ideal an deine Bedürfnisse angepasst wird.

Fortschritte verfolgen

Dein PelviCoach hat einen Zugang zu deinen Ergebnissen in Form von Diagrammen und einer Menge von Zahlenangaben. Nach einer Analyse wird sie dein Training an deine Möglichkeiten anpassen. Unten siehst du zwei Diagramme von einer Patientin von uns. Weiß Du noch, wie das Training mit der Biene aussah? Das ist eine Aufzeichnung dieses Warming-ups. Jeder „Hügel” widerspiegelt eine Anspannung des Beckenbodens. Auf dem ersten Diagramm sieht du einen eindeutigen Kontrollverlust am Anfang des Trainings – die Anspannungen sind unregelmäßig, manchmal kommt es zu einer plötzlichen ungeplanten Entspannung, da eine ausreichende Kraftausdauer fehlt. Das zweite Diagramm zeigt die Arbeit des Beckenbodens beim gleichen Training, jedoch zwei Wochen später. Die Kraft, die Kraftausdauer und die Kontrolle sind deutlich gestiegen. Beeindruckend, oder? Auch du kannst solche Ergebnisse dank einem Training unter Betreuung eines PelviCoaches erreichen.

Dank dem ständigen Kontakt zu deinem PelviCoach und der aktuellen Analyse deiner Fortschritte wird Du beobachten können, welche Veränderungen in deinem Körper stattfindenden. Dank dem Kontakt zu deinem PelviCoach wirst du eine größere Motivation haben, regelmäßig zu trainieren und letztendlich zu schnelleren Ergebnissen.

Unterstützung von intelligenten Algorithmen

Neben der Betreuung seitens deines PelviCoaches bekommst du auch eine Unterstützung in der App. Du wirst einen Zugang zu den motivierenden Zusammenfassungen deiner Trainings sowie den Ergebnissen aller deiner Trainings und Beckenbodentests haben.

Der Weg des Fortschritts in der App wird dich ebenfalls motivieren, regelmäßig zu trainieren. Er besteht aus 36 Aufgaben, die dich zu deinen besten Leistungen bringen werden. Wenn du die Trainings regelmäßig durchführst und dabei Punkte sammelst, wirst du einen immer höheren Level erreichen können. Du wirst drei Phasen absolvieren – die Wahrnehmung, die Kontrolle und die Perfektionierung.

Was bekommst Du im CARE-Paket?

Zusammenfassend, im CARE-Paket stehen dir folgende Leistungen zur Verfügung:

  • ständiger Kontakt zu deiner PelviCoach-Physiotherapeutin und ihre Rückmeldungen zu deinen Fortschritten
  • Motivation und Unterstützung bei der Aufrechterhaltung der Regelmäßigkeit deines Trainings
  • Festlegung eines ambitionierten, aber umsetzbaren Trainingsziels sowie eines Weges, um ihn zu erreichen
  • Analyse der Ergebnisse deiner Beckenbodentests sowie Berichte und Empfehlungen von deinem PelviCoach
  • personalisiertes Training, das an deine Alltagsaktivitäten angepasst ist
  • Überwachung deiner Ergebnisse und Anpassung des Trainingsplans an deine Bedürfnisse

Die Auswahl des CARE-Pakets erfolgt nach der Bezahlung (96 EUR pro Monat) mit einer Kreditkarte in der App PelviFly & Kegel-Ninja-Trainer